Spielzeit
2020/21

Theaterpädagogik


Kontakt:
Theaterpädagogin Julia Morawietz
theaterpaedagogik@nordharzer-staedtebundtheater.de
Tel. 03941 6965-43

Aktuelle Informationen der Theaterpädagogik

Rundbrief

Spielzeitüberblick

Theaterpädagogin Julia Morawietz lädt Lehrer aller Schulformen ein, um gemeinsam mit Künstlern des Hauses einen lebendigen und unterhaltsamen Überblick über die Stücke der Spielzeit zu geben. Über Besonderheiten der Spielplangestaltung informiert die Dramaturgie. So erhält jeder Pädagoge Anregungen für Theaterbesuche mit seinen Schülern.

Dienstag, 22. September 2020, 19:00 Uhr, Großes Haus Halberstadt

Szenische Vor- und Nachbereitung

Gruppenübungen und Improvisationen über Themen, Figuren und Konflikte eines Stückes ermöglichen die kreative Begegnung und Beschäftigung mit einer Inszenierung. Das gemeinsame Spiel in der Gruppe macht Spaß, weckt Neugierde oder vertieft Eindrücke eines Theatererlebnisses.

Beratung

Wie weiter? Wenn schulische Projektwochen mit dem Schwerpunkt „Theater“ geplant werden oder bei der Arbeit von Theatergruppen Fragen auftauchen, helfen wir gerne. Sprechen Sie uns an!

Theater jetzt! Informationen für Pädagogen

Immer aktuell. Hier finden Sie thematische Schwerpunkte, Aufführungstermine und theaterpädagogische Aktivitäten auf einen Blick sowie die Einladungen zu Fortbildungen.

Schülerpraktikum

Im Theater wirken Menschen verschiedenster Berufe zusammen, um eine Aufführung im Schauspiel oder im Musiktheater zu ermöglichen. Einblicke in den künstlerischen und technischen Bereich können Anstoß geben für die eigene Berufswahl. Bitte rechtzeitig in der Theaterpädagogik anmelden. Die Platzkapazität ist begrenzt.

Premierenklasse

Hautnah dabei. Eine Klasse begleitet die Produktion eines Schauspielstückes von der Konzeptionsprobe bis zur Premiere. Die Premierenklasse findet einen eigenen Zugang zum Werk durch Bühnenbildentwürfe, szenisches Spiel, Film u. ä. und zeigt ihre Ergebnisse in einer Präsentation. Bewerbungen ab sofort!

„Die Nibelungen“ (Schauspiel von F. Hebbel)
Gymnasium „Am Thie“ Blankenburg, Frau Rösler 2003/2004
„Fidelio“ (Oper von L.v. Beethoven)
Stadtfeldgymnasium Wernigerode, Frau Ristau 2003/2004
„Zeit zu lieben, Zeit zu sterben“ (Schauspiel von F. Kater)
Gymnasium Ballenstedt, Frau Edler 2004/2005
„Margarethe“ (Oper von Charles Francois Gounod)
Martineum Halberstadt, Frau Brandt 2005/2006
„Emilia Galotti“ (Schauspiel von G.E. Lessing)
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Herr Sutor 2005/2006
„Die Macht des Schicksals“ (Oper von G. Verdi)
Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt, Herr Gehder 2006/2007
„Faust“ (Schauspiel von J.W.v. Goethe)
Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt, Frau Zimmermann 2006/2007
„Endstation Sehnsucht“ (Schauspiel von T. Williams)
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Herr Jahn 2007/2008
„Werther“ (Oper von J. Massenet)
Stadtfeldgymnasium Wernigerode, Frau Ristau 2007/2008
„Disco Pigs“ (Schauspiel von E. Walsh)
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Frau Weide 2007/2008
„Macbeth“ (Schauspiel von W. Shakespeare)
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Herr Jahn 2008/2009
„Sterne über Mansfeld“ (Schauspiel von F. Kater)
Gymnasium „Am Thie“ Blankenburg, Frau Probst 2008/2009
„Nathan der Weise“ Ein dramatisches Gedicht von G.E. Lessing
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Frau Wittich 2009/2010
„Trüffelschweine“ Jugendstück von Kristo Sagor
Gerhart-Hauptmann-Gymnaisum Wernigerode, Frau Heubner 2009/ 2010
„Die Räuber“ Schauspiel von Friedrich Schiller
Sekundarschule „Ernst Bansi“ Quedlinburg, Fr. Drews 2010/11
„Romeo und Julia“ Ballett von Jaroslaw Jurasz
Gymnasium „Martineum“ Halberstadt, Fr. Meyer-Thomas 2010/11
„Klamms Krieg“ Schauspiel von Kai Hensel
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Fr. Weide 2010/11
Kabale und Liebe
Gymnasium "Am Thie" Blankenburg, Fr.Probst 2011/12
Die unterbliebenen Worte
Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt, Fr.Worch 2011/12
Pettersson und Findus
Marktgrundschule Quedlinburg, Fr.Achtermann 2011/12
Die Leiden des jungen Werther
Fallstein-Gymnasium Osterwieck, Fr.Schulz 2012/13
Crash Kids
GutsMuths-Gymnasium, Fr.Weide 2012/13
Die Physiker
Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Fr. Zimmermann 2012/13
"Antigone"
Fallstein Gymnasium Osterwieck, Fr. Dziwior 2013/14
"La Bohéme"
Gymnasium Martineum, Fr. Brandt 2013/14
"Der kleine Prinz"
Marktgrundschule Quedlinburg, Fr. Eggert 2013/14
"Tschick"
Wolterstorff Gymnasium Ballenstedt, Fr. Schulze 2013/14
"Amphytrion"
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Fr. Weide 2014/ 15
"Big Deal"
Sekundarschule "Ernst Bansi" Quedlinburg, Fr. Franke 2014/ 15
"Faust"
Fallsteingymnasium Osterwieck, Fr. Dziwior 2015/16
„Am Horizont“
Martineum Halberstadt, Fr. Meyer-Thomas 2015/16
„Frau Holle“
Marktgrundschule Quedlinburg, Fr. Achtermann 2015/16
„Romeo und Julia“
Freie Ganztagsschule Neinstedt, Hr. Schück 2016/17
„Die goldene Gans“
Marktgrundschule Quedlinburg, Fr. Rößler 2016/17
„Patricks Trick“
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Fr. Weide 2016/17
„Hexe Hillary geht in die Oper“
Grundschule „Anne Frank“ Halberstadt, Frau Kleemann 2017/18
„Nathan der Weise“
Gymnasium „Am Thie“ Blankenburg, Frau Probst 2017/18
„Das kalte Herz“
Marktgrundschule Quedlinburg, Fr. Pohl 2018/19
„Wachmann, pass auf“
GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg, Fr. Weide 2018/19

Theaterjugendclub

Selbst auf der Bühne stehen! In Rollen schlüpfen, sich verkleiden, an andere Orte gehen und in andere Zeiten abheben – beim Jugendclub sind deine Ideen gefragt. Aufgeführt wird das Stück im Theater. Du solltest Spielfreude und zuverlässiges Kommen mitbringen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Proben finden donnerstags von 15:30 – 17:30 Uhr im Theater Halberstadt statt.
Erster Treff: Donnerstag, 10.09.2020, 15:30 Uhr, Bühneneingang Spiegelstrasse 20a, Halberstadt

ZUKUNFTSTAG

Statt Schule Theater! An diesem Tag bietet das Theater allen interessierten Mädchen und Jungen einen Einblick in die künstlerischen und technischen Berufe. Im Gespräch mit den verschiedenen Theatermachern können Perspektiven für die berufliche Entwicklung eröffnet werden.
Termin: Donnerstag, 22. April 2021

22. REGIONALES SCHüLERTHEATERTREFFEN

Auf die Bühne! Fertig? Los! Auch 2021 sind alle Kinder- und Jugendtheatergruppen des Harzkreises eingeladen, ihre Inszenierungen im Theater Halberstadt zu präsentieren. Der Termin wird rechtzeitug bekannt gegeben.

Theatergespräche

Nachgefragt. Theater ist ein Ort vielfältiger Kommunikation. Zu allen Inszenierungen bieten wir Vor- und Nachgespräche an: im Theater, in der Schule oder dort, wo es Fragen gibt.

Schülerkonzert

Camille Saint-Saëns’ „Der Karneval der Tiere“, der 1886 entstand, ist zweifellos eine der bezauberndsten und witzigsten Tierkunden in musikalischer Gestalt. Ob Löwen, Schildkröten, Elefanten und Kängurus, ob Esel, Hahn, Huhn, Kuckuck und Schwan oder aber so merkwürdiges Fantasie-Getier wie Fossilien und Pianisten (oder Tastentiere): jede Spezies wird in prägnanten wie witzigen musikalischen Stimmungs- und Klangbildern charakterisiert, was Kindern das Verständnis klassischer Musik erleichtern und als charmanter wie lehrreicher Führer durch die verschiedenen Stimmgruppen des Orchesters dienen kann.

Camille Saint-Saëns "Der Karneval der Tiere" 25.03.2021, 10:00 Uhr, Großes Haus Halberstadt 26.03.2021, 10:00 Uhr, Großes Haus Quedlinburg

Theaterführungen

Wer macht was? Von der Konzeption des Spielplans über die Entstehung von Bühnenbildern und Kostümen bis hin zu technischen Details auf der Bühne erfahren Sie Interessantes zum Theater beim Blick hinter die Kulissen.
Kosten: 1,50 € pro Person, Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Theaterrezension

Redakteure von Schülerzeitungen sind eingeladen, sich Aufführungen des Theaters bei freiem Eintritt anzuschauen und ihre Eindrücke in der Schülerzeitung zu veröffentlichen. Sie erhalten zwei Freikarten pro Inszenierung.